Beamtenstatus - Ein Bund fürs Leben

Kaum einer Bevölkerungsgruppe wird mit mehr Vorurteilen begegnet als den Beamten. Dabei bilden die Diener des Staates das Rückgrat eines funktionierenden Staatswesens.

Ob als Feuerwehrleute, Polizisten, Verwaltungsbeamte, Richter, Lehrer oder im Finanzamt: Sie haben eine besondere Treuepflicht gegenüber dem Dienstherrn. Im Gegenzug sorgt der Staat im Rahmen der Fürsorgepflicht bei Krankheit, Invalidität und im Ruhestand für einen angemessenen Lebensunterhalt. Doch was angemessen ist, bestimmt der Staat.

Daher kann sich auch ein Beamter nicht 100-prozentig darauf verlassen, dass die Alimentation immer so ausfällt, dass er im Falle eines Falles einen angemessenen Lebensstil beibehalten kann. So ist eine Dienstunfähigkeit, Absicherung von Krankheit jenseits der Beihilfe, Pflegebedürftigkeit oder die Absicherung der Familie auch für Beamte ein Thema, das Sie selbst in die Hand nehmen und bei dem sie nicht nur auf den Staat vertrauen sollten.

Besonders Beamte auf Widerruf und auf Probe sollten sich über die besonderen Bedingungen ihres Status beraten lassen. Aber auch Haftpflichtfälle während des Dienstes können finanzielle Konsequenzen für die Staatsdiener haben. Grundsätzlich sollten sich Beamte mindestens zu folgenden Themen beraten lassen:

Daneben bieten viele Versicherer spezielle Tarife für Beamte in den Bereichen

Als Experten für die Absicherung dieser besonderen Berufsgruppe haben wir Antworten auf all Ihre Fragen.